Logo

Für Kurzentschlossene:

Es ist mal wieder soweit, ein neuer Familienkreis steht kurz vor der Gründung. Wer noch Interesse hat, diesem Kreis beizutreten oder erst mal generelle Informationen dazu benötigt, kann sich bei Bernhard Peitzman Tel. 05454-96046 oder per Mail unter bernhard@peitzi.de melden.

Dieses Stück wird 2016 gespielt

Wahr die för de Schnatterbecks

Kriminalkomödie in drei Akten
von Hans Schimmel

Um die Übersetzung ins Münsterländer Platt hat sich Lisa Oelgeklaus gekümmert.

Theatergruppe 2016

Inhaltsangabe:
Ganoven gibt es viele, trotzdem ist die Familie Schnatterbeck etwas Besonderes. Unter der Leitung des Quartettoberhauptes Oma Frieda wird die ganze kriminelle Energie dazu genutzt, ein Ding nach dem anderen zu drehen.

Zur Familie gehört auch ihre Tochter Emma, die zwar nicht unbedingt mit der höchsten Intelligenz ausgestattet ist, dafür aber umso mehr mit einem gesegneten Appetit.

Die zweite Tochter Lieselotte betreibt angeblich eine Schule für die Töchter der besseren Gesellschaft, benimmt sich im Kreise ihrer Lieben aber alles andere als damenhaft, denn ihre Bequemlichkeit geht ihr über alles.

Die Vierte im Bunde der Familie Schnatterbeck ist ihre Enkelin Carina. Oma Frieda hat bis zum heutigen Tage noch nicht überwunden, dass sich der mögliche Vater nicht zu seiner Vaterschaft bekannt hat. Dass gleich drei mögliche Väter in Frage kommen, macht die ganze Angelegenheit nicht einfacher.

Nun kommt den Schnatterbecks der Zufall zu Hilfe und der Tag der Rache rückt unaufhaltsam näher. Natürlich darf das Geschäft dabei nicht vernachlässigt werden. Ob das gut geht? Finden Sie es heraus!

Die ganze Geschichte können die Zuschauer miterleben bei der Premiere am Sonntag, 21.02.2016 um 15 Uhr. Ab 14 Uhr und in den Pausen lädt die Cafeteria zu Kaffee und Kuchen ein. Kuchenspenden sind hierzu sehr willkommen. Weitere Vorstellungen finden am Samstag, dem 27.02. um 19.00 Uhr, am Sonntag, dem 28.02. um 17.00 Uhr, am Samstag, dem 05.03. um 19.00 Uhr und am Sonntag, dem 13.03. um 17 Uhr statt. Die Aufführungen sind jeweils in der Aula der Sünte-Rendel-Schule in Riesenbeck. Karten gibt es ab 16.01.2016 für 6,00 € in dem Geschäft Zeit Geist im Einkaufszentrum Alte Giesserei in Hörstel-Riesenbeck. Reservierungen sind per E-Mail an helmig-august@t-online.de möglich.

Um die Bühnengestaltung, Requisite, Licht und Ton kümmern sich in diesem Jahr Ewald Huil, Werner Hülsmann, Josef Willers und Markus Möllers. Als „Retter in der Not“ hilft Anne Dirksmeyer über kleine Textunsicherheiten hinweg.

Geplante Spieltermine:
Sonntag,  21.02.2016 15.00 Uhr Premiere
Samstag, 27.02.2016 19.00 Uhr
Sonntag,  28.02.2016 17.00 Uhr
Samstag, 05.03.2016 19.00 Uhr
Sonntag,  13.03.2016 17.00 Uhr

Die Aufführungen finden jeweils in der Aula der Sünte-Rendel-Schule in Riesenbeck statt.
Bei der Premierenvorstellung am 21.02.2016 ist ab 14.00 Uhr
im Foyer der Aula wieder eine Cafeteria eingerichtet

 
Kontakt

Die Kontaktdaten der einzelnen Gruppen finden Sie auf den entsprechenden Seiten

Impressum:

Impressum

 
 

Kolpingsfamilie Riesenbeck - Impressum