Logo

Für Kurzentschlossene:

Es ist mal wieder soweit, ein neuer Familienkreis steht kurz vor der Gründung. Wer noch Interesse hat, diesem Kreis beizutreten oder erst mal generelle Informationen dazu benötigt, kann sich bei Bernhard Peitzman Tel. 05454-96046 oder per Mail unter bernhard@peitzi.de melden.

Treffpunkt Malawi

Aktuelle Informationen über die Projekte vom Treffpunkt Malawi, dessen Historie, etc erhalten sie über dessen Homepage.
Hier soll lediglich eine Vorstellung des Aktionskreises erfolgen.

Zielsetzung des Treffpunktes

(Quelle: www.treffpunkt-malawi.de)

Unser Treffpunkt besteht nun seit 1997. Zu Beginn fanden die Treffen im Jugendheim in Riesenbeck statt. Recht bald wechselten wir in das örtliche Kolpinghaus. Am Anfang waren wir eine recht große Gruppe, die dann aber nach und nach zusammenschrumpfte. 

Daraus und aus der Tatsache, dass Thomas (Leader of the group) ständig zu spät kam - er musste ja noch frühstücken - entstand die Idee, sich immer Sonntags im Wechsel bei einem Mitglied zum Frühstück zu treffen. Dieses ist zu einem festen Bestandteil unseres Treffs geworden. 

Wir sind eine Gruppe mit sehr unterschiedlichen Personen. Das macht unsere Runden am Sonntagmorgen auch so interessant. Der Kern unserer Gruppe besteht aus ca. zwölf Personen, neben denen es noch einige Interessierte gibt.

Was uns von anderen unterscheidet ist unsere Grundidee, unser Konzept für die Entwicklungsarbeit in Afrika. Diese Grundgedanken sind allerdings nicht so einfach zu formulieren: Bei uns ist das oberste Gebot, das die Ideen für etwaige Projekt von den Afrikaners selbst stammen. Sie selbst sollen formulieren und erkennen, welche Dinge ihnen wichtig sind. Denn nur dann können sich auch dahinter stehen und langfristigen Erfolg haben. Dann arbeiten wir grundsätzlich nur in Kleinprojekten ohne riesige Geldsummen. Das ganze muss überschaubar sein und darf nicht in eine finanzielle Abhängigkeit führen. Auf den ersten Blick mag das alles ganz vernünftig und mitreißend klingen, aber in der Realität ist es noch immer schwer genug. Schon die Kommunikation mit unseren Freunden stellt sich aus verschiedenen Gründen (wie z. B. lange Reisezeit der Briefe, mangelnde Schulbildung, überlastetes Telefonnetz etc.) oft problematisch dar. Trotz dieser Schwierigkeiten hoffen wir einen kleinen Beitrag für mehr Gerechtigkeit in der Welt leisten zu können. Häufig entgleisen unsere sonntäglichen Treffen in heiße Diskussionen über "Gott und die Welt".

 
Kontakt

Die Kontaktdaten der einzelnen Gruppen finden Sie auf den entsprechenden Seiten

Impressum:

Impressum

 
 

Kolpingsfamilie Riesenbeck - Impressum